MattMill Klassik

Die MattMill Klassik wurde 2006 erstmals gebaut und von mir stetig weiterentwickelt.

Was seit der Prototypenphase unverändert blieb, ist die innovative Verwendung einer lebensmittelechten Box: Aufbewahrung der gesamten Konstruktion, bequemer Stand, Auffang und handlicher Transport des Malzschrotes.
Durch die einfache Anpassung des Walzenspalts mittels Exzentern gelingen beste Schrotqualitäten mit intakten Spelzen und wenig Mehlanteil. Dies ermöglicht ein zügiges Läutern und eine hohe Sudhausausbeute.

Die MattMill Klassik mit synchronisierten, gehärteten Walzen für lebenslangen Gebrauch.

Auch als MattMill Basis zum selbst aufbauen, dafür preiswerter.

Nach umfangreichen Verbesserungen und Überarbeitungen, sieht die MattMill Klassik Edition 2010 nun serienmäßig so aus:


 


  • Walzen Ø35x171mm aus gehärtetem Einsatzstahl (plasmanitriert auf HRC55), auf maximale Schärfe fräsgerändelt
  • Für lebenslangen Einsatz auch bei harten Malzen und korrosionsgeschützt!
  • Mahlspalt mittels Exzentern verstellbar 0-2mm
  • robuste, wartungsfreie und dauerhafte Lagerung
  • mit hochwertigen Friktionsringen vollsynchronisiert.
  • Solides, verschraubtes Vollmetallgehäuse
  • Metalltrichter ca. 5ltr Volumen
  • Solide Metallgrundplatte
  • Hochwertiger lebensmittelechter Behälter als
  • Aufbewahrungsbox und Sammelbehälter für das Malzschrot.
  • Sofort einsatzbereit.
  • Optional mit passender Handkurbel
  • Optional als MattMill Basis zum preiswerten Selbstaufbau

 

Je nach Antrieb (z.B. durch einen normalen Akkuschrauber oder Bohrmaschine) und Einstellung leistet die MattMill Klassik 3-4kg hochwertiges Schrot in einer Minute. Handgekurbelt je nach Fitness ca. 1-2kg /min. Das heißt für eine übliche Schüttung braucht der Hausbrauer zwischen zwei und fünf Minuten und hat das Malzschrot fertig im Auffangbehälter zum Einmaischen.

 

Wiener Malz ungeschrotet
Wiener Malz ungeschrotet
Wiener Malz nach dem schroten
Wiener Malz nach dem schroten

Die Bilder zeigen Wiener Malz vor und nach dem Schroten mit der MattMill Klassik